Top-Resultate für Tambourenverein Fürstenland Gossau in Wädenswil

Was für ein Wochenende in Waedi17!

Gleich 2x den ersten Rang ertrommelte und erspielte sich der Tambourenverein Fürstenland Gossau an den 23. Ostschweizer Tambouren-Pfeifer und Claironwettspielen vom 23.-25. Juni in Wädenswil. In den Kategorien Tambouren Sektion Stärkeklasse 1 und Tambouren/Clairon gemischt holten sich die Gossauer den Festsieg.
Nebst Sektionswettspielen massen sich ca. 500 Teilnehmer auch in Einzelwettkämpfen.
Mit einem Kranz ausgezeichnet wurden Ramon Brunschwiler  (16.) Etienne Naef (22.) und Ramon Heim (23) in der höchsten Stärkeklasse T1 Tambouren. Bei den Jungtambouren T1J erspielten sich Joel Doerig (14) und Timothée Jamin (18.) eine Auszeichnung. In der Kategorie T2J sind mit Damian Doerig (13.) und Ruben Helg (15.) zwei weitere Gossauer Tambouren in den Kranzrängen zu finden. Bei den Veteranen steht Kurt Heim zuoberst auf dem Podest. Das gute Ergebnis runden die Claironisten mit Felix Fisch , ebenfalls 1. Podestplatz und Markus Fisch (4.) ab.
Doch auch die Kameradschaft blieb bei diesen Wettspielen nicht auf der Strecke. Das vom Tambourenverein Wädenswil toll organisierte Fest bot zahlreiche Gelegenheit diese Kameradschaft ausgiebig zu pflegen.

26.06.2017/ib